Rechtsanwalt Cord Henrich Heinichen

Cord Henrich Heinichen MBA (University of Wales)

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Kontakt

Telefon:
+49 30 8892284-23 (Frau Celija Lauš)

E-Mail:
cord.heinichen@laudienlaw.com

Werdegang

Zeitraum Tätigkeit
Jurastudium (Regensburg, Berlin und Göttingen)
1987 Erstes Jurist. Staatsexamen (Oldenburg)
1990 Zweites Jurist. Staatsexamen (Hannover)
1991 Richter am Verwaltungsgericht (Halle/Saale)
1991 Lehrbeauftragter an der Martin-Luther-Universität (Halle/Saale)
1994 Zulassung als Rechtsanwalt
1994 Partner bei HEINICHEN BURKE HEINICHEN (Stralsund)
1994 Repetitor beim Jur. Rep. HEMMER (Greifswald, Rostock)
1997 Fachanwalt für Verwaltungsrecht
1998 Bereichsleiter bei der BVVG (Berlin)
1999 Gepr. Finanz- und Anlageberater (A.F.A.)
1999 MBA (University of Wales)
2000 Partner bei HORLITZ von MENGES KEITH (Berlin)
2003 Partner bei HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK (Berlin)
2010 Partner bei HEINICHEN LAUDIEN

Schwerpunkte

  • Prozessführung
  • Strafverteidigung
  • Übertragung land- und/oder forstwirtschaftlicher Betriebe
  • Verwaltungsrecht

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Agrarrecht
  • Vereinigung für Agrar- und Umweltrecht e.V.
  • Vorsitzender des Fachanwaltsausschusses für Agrarrecht der Rechtsanwaltskammer Berlin
  • AnwaltVerein

Publikationen

  • Bauordnung Sachsen-Anhalt
    Textausgabe mit Einführung, München 1994
  • Kaufpreisnachforderung bei begünstigtem Flächenerwerb
    NL-BzAR 2001, 266-270
  • Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Verkaufsentscheidung der Privatisierungsstelle beim begünstigten Erwerb von Waldflächen nach dem Ausgleichsleistungsgesetz und der Flächenerwerbsverordnung
    AgrarR 2002, 42-43
  • Begünstigter Waldflächenerwerb in Theorie und Praxis
    AUR 2004, 144-146
  • Zur Haftung von Mitgliedern der Sachverständigenausschüsse
    Der Sachverständige 9/2007, S. 265-267
  • Kein Grundrecht auf üble Nachrede und Verleumdung
    NITRO Magazin Nr. 3-2016, 58-60
  • Das Urheberrecht – Tücken und Fallen, Rechte und Pflichten
    NITRO Magazin Nr. 4-2017, 70-72
  • NetzDG – Im Zweifel gegen die Meinungsfreiheit
    NITRO Magazin Nr. 1-2018, 26-27
  • Wenn der Staatsanwalt klingelt – Quellenschutz und Redaktionsgeheimnis
    NITRO Magazin Nr. 1-2019, S. 58 ff.
  • Wann ist rechte Hetze strafbar?
    NITRO Magazin Nr. 3-2019, S. 66 ff.
Scroll to Top